Leichter Eiersalat (LC)

Leichter Eiersalat

Viel Protein, weniger Fett

Puh, habt ihr auch noch so viele Ostereier übrig? Traditionell gibt's da bei uns eigentlich Eiersalat oder russisch Ei, bevor sie schlecht werden. 

Dieses Jahr habe ich mich einmal an einer leichteren Version versucht- keine Mayo, dafür Hüttenkäse, der von seiner Konsistenz überraschend hervorragend dazu passt. 

Zubereitung 

Menge: 1 Müslischale voll

 

 

*1 Packung Hüttenkäse (nicht fettreduziert)

*2-3 hartgekochte Eier, geschält, grob zerbröckelt

*1EL Creme Fraiche Kräuter

*1 TL mittelscharfer Senf

*1TL Salz
*1TL milder, weißer Essig (zB Weißweinessig)

*1/2TL Pfeffer

*1Msp Curry o. Kurkuma (für die Farbe)

*1Msp Paprikapulver

*1 Prise Zucker oder Xucker

*1 TL Worcestersauce 

*12 Halme Schnittlauch + Dekoschnittlauch mit der Schere bereits in ca. 1cm Stücke kleingeschnibbelt

 

Alle Zutaten mit dem Ultrablade in den Mixtopf geben und auf Stufe 7 verrühren, bis die Konsistenz gefällt (rund 14Sekunden) Abschmecken und mind. 30 Minuten ziehen lassen. 

 

 

PS: Mein Mann haut sich noch ein paar Spritzer Maggi rein. Ich würde es niiiie zugeben, aber schmeckt klasse ;-) 

 

 

 

Für mich war es so, mit 2 Eiern, ein LC Abendessen, serviert auf Salat u Kochschinken.
Aber auch als Salat oder Brotaufstrich zum frischen Brot sehr lecker!

 

 

TIPP: Nehmt keine Light Produkte o vertilgt ihn schnell, je weniger Fett euer Käse hat, desto schneller zieht der Salat Flüssigkeit.

Links zum Nachkochen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0