Frühstückswaffeln (Kinderwaffeln)

Apfel-Mandel- Waffeln

Leckere Frühstückswaffeln, auch für die Brotdose

Immer nur Pausenbrote sind langweilig...
Mit Apfel und Mandeln ist etwas gesundes im Teig "versteckt", daher gebe ich diese Waffeln sehr gerne auch mal in der Brotdose mit. Der Zucker kann ersetzt oder auch ganz weggelassen werden (der Apfel süßt), ebenso das Fett.
Probiert einfach etwas herum, wie es euch am besten schmeckt :-)

Rezept
(Menge für 3 Herzchenwaffeln)

 

*1,5 süße Äpfel, entkernt, gerne ungeschält
*20g Mandeln (ca. 2EL)
mit dem Knet und Mahlmesser in den Mixtopf geben und für rund 15Sek auf Impuls zerkleinern.
Alles herunterschieben. Wenn ihr die Mandeln feiner mögt, nochmals zerkleinern.
TIPP: Die Mandeln bleiben knusprig beim Ausbacken, die Äpfel nicht. Wenn die Kinder das nicht mögen, nehmt gemahlene Mandeln.


Das Waffeleisen* auf recht hoher Hitze vorheizen (Natürlich geräteabhängig)
*30ml Milch

*30g Butter
*1Ei (Größe M, bei Größer weniger Milch)
*1EL brauner Zucker, gestrichen (alternativ normaler Zucker)
*1 Päckchen Vanillezucker / Tupfer Vanillepaste
*1 Prise Salz
*75g Mehl
*1/2TL Backpulver
*Nach Belieben HOnig zum Süßen (Wir mögen noch 1TL)
Im Teig P3 Programm für 1:40Min verrühren.

Gut 2EL des Teiges in das Waffeleisen geben, zudrücken und etwas länger als normale Waffeln ausbacken.
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Waffeln sind frisch schön knusprig.
Man kann Zucker und Butter natürlich reduzieren, gar weglassen. Die Waffeln werden dann nur nicht ganz so knusprig.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen solchen Link klickst und einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht


Links zum Nachmachen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0