Malzgulasch mit Varoma Semmelknödel

Malzgulasch mit Semmelknödel (Dampfgegart)

Sonntagsessen! Ein total leckeres u schnell gemachtes AiO Gulasch mit Semmelknödel, wo nicht nur die Männer große Augen machen, versprochen :-)



Rezept für ca. 6 Personen

 

1. Vorbereitung für die Knödel:

*5 getrocknete, normale Weizenbrötchen (rund 250g)
grob zerteilen und mit dem Knet- und Mahlmesser per Impuls in kleinere, grobe Stücke hacken (ca 2cm groß).
In eine große Schüssel umfüllen.

*250ml Milch in den Mixtopf geben
und St 0/60°C/1:15Min erwärmen

*2 Eier
*1 gestr. TL Salz
*1/2 TL Pfeffer
* 3/4TL frisch geriebenes Muskat
zufügen, das Eigelb einstechen und St. 7/-/45Sekunden verrühren.
Anschließend in die Schüssel über die zerteilten Brötchen geben und rühren.
Die Mischung sollte jetzt 10 Minuten ziehen, Nach 10 Minuten mit einer Gabel oder den Händen einmal kräftig durchkneten, damit auch alles durchweicht und nochmals mind. 10 Minuten ziehen lassen (ggf. nochmals durchrühren undziehen lassen)

In der Zwischenzeit
*1kl. Zwiebel
grob zerteilen und durch die Deckelöffnung auf das im Impulsmodus laufende Messer fallen lassen.
1x herunterschieben und nochmals per Impuls zerkleinern.

In einer Pfanne 1 TL Öl erhitzen und die Zwiebel darin auf mittlerer Hitze ca. 4min glasig dünsten.

In der Zwischenzeit ca. 2 EL Petersilie per Hand hacken oder TK Petersilie verwenden.

Petersilie und Zwiebeln auf die Brötchen-Ei Mischung geben, unterrühren und abgedeckt bei Seite stellen.

 



2. Zubereitung Gulasch:
Den Mixtopf kurz auswaschen.

*200g Zwiebeln grob zerteilt
mit dem Ultrablademesser in den Mixtopf geben und per Impuls zerkleinern (ca 15 Sek).
1EL Öl dazugeben und Garen P1 4Min.

Den Rühreinsatz einsetzen. Nun
*750g Rindergulasch (ca 2-3cm große Würfel)
*1 TL Salz
*1/2TL Pfeffer
*1 TL Paprika Edelsüß
in den Mixtopf geben, mit dem Spatel kurz grob verrühren und dann St 1/130°C/15Min (ohne Stopfen).


Während es anbrutzelt, könnt ihr anfangen, aus der Semmelknödelmasse 8 Knödel zu formen.
Dazu die Hände anfeuchten und fest und glatt rollen. Diese nochmals bei Seite legen.

Zum Gulasch
*1 Flasche Malzbier (0,33l)
*150ml Wasser
*1TL Backmalz
*70g Tomatenmark
*100g Ajvar mild

*1/2 TL Cayennepfeffer

*1TL Harissa
*1 gehäufter TL Gemüsepaste
Zufügen und kurz mit dem Spatel alles verrühren. Deckel aufsetzen, St 1/120°C/60Min und den Varoma direkt mit Deckel aufsetzen.

Nach 30 Minuten die Klöße in den Varoma legen und bis zum Programmende mitgaren lassen.


TIPP: Übrige Klöße lassen sich super gegart- als auch ungegart einfrieren.


Nährwerte zu meinen Zutaten laut Fddb bei 6 Portionen
444kcal

40g KH
15g Fett
35g Protein


Links zum Nachkochen

Ganz geniales Backmalz, kein Vergleich zur Se*tenbacher / Supermarktware!!! Der Teig wird nicht so klebrig und geht viel schöner auf!!! Und billiger ist es auch :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carola Meuter (Sonntag, 10 November 2019 19:39)

    Hallöchen, habe heute das Malzbiergulasch nachgekocht. Super lecker!!! �Ich hatte nur zu wenig Sosse. Hab ich was falsch gemacht? Hab mich bis auf das Backmalz ans Rezept gehalten. Viele Grüße Carola