Adventstorte

Adventstorte - Nuss mit Mangosahne

Ein Hauch von Exotic trifft den Vorweihnachtlichen Teig...
Um die Vorweihnachtszeit haben die aromatischsten Mangos Saison- die aus Zentralamerika und vor allem aus Bali. Sie können reif geerntet werden und schmecken viel aromatischer als unreif geerntete Früchte.
Das machen wir uns zu Nutze und kombinieren den weihnachtlich nach Nüssen, Zimt, Muskat und Nelke duftenden Teig, mit der fruchtigen Süße der Mango... und holen uns bei der Kälte und den kurzen Tagen ein wenig Sonnenschein auf die Kaffeetafel.

Und als Bonus ist der ganze Kuchen auch noch glutenfrei machbar :-)

Rezept

 

1.

*200g ganze Haselnusse

mit dem Knet- und Mahlmesser in den Mixtopf geben, auf Impuls zermahlen, bis sie wie Mehl sind (ca.1Min).
In eine separate Schüssel umschütten
(*oder 200g gemahlene Haselnüsse) + ggf gemahlene Nüsse oder Mehl um die Form auszustreuen

*2 gestr. TL Zimt
*1/4 gestr. TL Muskat (frisch gerieben)
*2mm eines getrockneten Nelkenstiels auf der Muskatreibe abgerieben
*1 leicht gehäufter TL Backpulver hineinsieben
von Hand verrühren.

2.
*4 Eier (Größe M)
*150g Zucker
*Msp. Salz

zum Misch-Rühraufsatz in den Mixtopf geben. Deckel mit Stöpsel aufsetzen.
Stufe 3/45°C/3:30Min.

3. Anschließend Stufe 12/0/2Min.
4. Stufe 7/0/10Min
5. Stufe 8/0/5Min.
(wundert euch nicht. Wir rühren die Eiermasse kalt. Dadurch wird die Eiermasse stabil, wir verhindern ein zusammenfallen. Ähnlich wie beim Biskuit)

6.
In der Zwischenzeit eine 26er Springform fetten und mit Mehl oder, falls es glutenfrei werden soll, mit gemahlenen Mandeln oder Nüssen ausstreuen.

In der Mikrowelle oder in einem Topf
*175g Butter bei möglichst kleiner Hitze schmilzen (in meiner Mikro: 01:20Min bei 600Watt)

Backofen auf 150°C Umluft oder 175°C O/U vorheizen.

7.
Die Nussmischung vorsichtig auf der Eimasse verteilen und mit dem Schaber vorsichtig unterheben (melieren).

8.
2EL der Teigmischung mit der Butter verrühren. Die Buttermischung zum Teig geben, mit dem Schaber ebenfalls kurz unterheben und
Stufe 5 /0/ 15Sek.

9.
Den Teig in die vorbereitete Springform geben und ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Herausnehmen und in der Form, mit einem Küchentuch bedeckt, auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.


10.
*2 Becher Sahne mit
*2 Tüten Sahnesteif schlagen.
Entweder mit dem Handrührgerät oder im gereinigten Mixtopf mit dem Misch-Rühraufsatz, Stufe 7, bis sie fest wird. DAs Dauert bei 2 Bechern Sahne 5-7 Minuten (Je nach Fettgehalt und Temperatur von Sahne und Topf). Widersteht dem Drang die Stufe hoch zu schalten, sonst gibt es schnell Butter :-)

11. Die Sahne ruhig etwas bergig auf dem Kuchen verteilen.

12.
*1,5-2 Mangos
zur Hand nehmen.

Ihr braucht je nach Größe ca 1/2 Mango später zum verzieren. Diese wird in Spalten geschnitten.

*Den Rest Mango
gebt ihr -ohne Kern-, mit dem Ultrablademesser in den Mixtopf und püriert auf Impuls ca. 1 Minute zu einem feinen Mus.

13. Dekorieren
Gebt das Mus auf die Sahne, garniert es mit den Mangospalten und zur Deko könnt ihr noch
*1-2 EL gehackte Pistazien
auf dem Kuchen verteilen.

Torte kühlen und servieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0