Regen über Bad Segeberg

🌫🌧 REGEN ÜBER BAD SEGEBERG🌧🌫😉

Kindheitserinnerungen wurden gestern wach. Ein Rezept meiner Oma, aufgeschrieben in den späten 70ern und auch noch heute DER RENNER auf den Kuchenbuffets.

Sie nannte ihn SÄGESPÄNKUCHEN🍰🎂. Heute ist er viel spektakulärer bekannt als HAGELSCHAUER ÜBER AFRIKA🌅

Nennen wir die gepreppte Version nun:

🌫🌧 REGEN ÜBER BAD SEGEBERG🌧🌫😉

Rezept für 1 Blech:

1.
*250g Butter
Mit dem Misch-Rühraufsatz in den Topf geben und bei 70Grad, auf Stufe 3, verflüssigen.
Die Zeit kommt auf die Ausgangstemperatur an, haltet Augenkontakt. Sie soll schmilzen, aber nicht zu heiß werden.

*6 Eier
*200g Zucker

zufügen und das Teigprogramm 3 /3Min laufen lassen.

 

2.

In der Zwischenzeit
*150g Mehl
*4EL Backkakao
*1 Pck Backpulver
In einer Schüssel vermischen.

 

3.

Nach Ablauf des Programms auf die Teigmasse sieben und mit dem Spatel grob verrühren.

Stufe 7/20Sek unterrühren.

 

4.

Den Teig gleichmäßig auf ein sauberes Backblech verteilen. Da genug Butter drin ist u mein Blech antihaftbeschichtet ist, fette ich es vorher nicht. Wenn eure Bleche aber zum Kleben neigen, legt es mit Backpapier aus.

Bei 160Grad Umluft (170Grad O/U), vorgeheizt, ca. 16-20Min backen. Mittlerer Einschub.
Anschließend komplett abkühlen lassen.

 

5.

In der Zwischenzeit die Creme vorbereiten:
*400ml kalte Schlagsahne
*1,5Päckchen Paradiescreme Weiße Schokolade (oder Vanille)

Mit dem Schlag-Rühraufsatz in den (kalten) Mixtopf geben und auf Stufe 7, mit Blickkontakt, fest aufschlagen (Nicht zu lange, sonst gibt es Butter! Geht recht schnell mit dem Cremepulver

*2 Becher Schmand
Löffelweise auf der Creme verteilen,
Mit dem Spatel kurz unterrühren und nochmal 20Sek. auf Stufe 7 verrühren.

 

6.

Jetzt

*100g Butter
*100g Kokosflocken
*100g weißen Raffinadezucker (keinen braunen!)

In eine Pfanne geben und auf mittlerer Hitze unter Rühren karamellisieren, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Etwas erkalten lassen.

 

7.

Erst die Creme, dann die Kokosflocken auf dem Teig verteilen und ein paar Std ziehen lassen.

 

 

Tipp:
Vor dem Backen ein Glas gut abgetropfte Schattenmorellen oder gut abgetropfte Mandarinen aus der Dose auf dem Teig verteilen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Friederike (Samstag, 09 Mai 2020 21:09)

    Ein wirklich tolles Rezept! Danke dafür �