Mandelmus

Mandelmus

Geht das in der Preppi, ohne Minischüssel? Ohne Ölzugabe?
...das ist die Frage/das Rezept, das mich bisher am häufigsten erreicht hat.

Und da es super super in die #healthyweeks passt, will ich es euch nicht vorenthalten.

Ja, es geht!
Aber eine kleine Warnung vorab: das ist ein Gericht, was euch und eurer Maschine wirklich etwas abverlangt- von euch einen Haufen Geduld, eine halbe Std. solltet ihr Minimum einplanen und von der Maschine ganz schön viel Leistung :-)

Was ihr braucht:


*300g Mandeln
Egal ob ihr braunes- oder weißes Mandelmus machen möchtet, nehmt Mandeln mit Schale, keine bereits geschälten oder blanchierten / gestifteten (die liegen schon zu lange offen, haben nicht mehr genug Öl und ihr müsst ewig zerkleinern)

Weißes Mandelmus:
Hier müssen die Mandeln zunächst blanchiert werden:
Mandeln in einen Topf mit Wasser geben, zum kochen bringen, sofort abschütten. Dann könnt ihr sie ganz einfach aus der Schale ploppen. Vor der Weiterverarbeitung handwarm abkühlen lassen.


Braunes Mandelmus:
Es wird viel aromatischer, wenn ihr die Mandeln kurz in einer Pfanne ohne Fett anröstet.
Vor der Weiterverarbeitung handwarm abkühlen lassen.

1. Zerkleinern
Euer Topf, Knet- und Mahlmesser sowie Deckel müssen sauber und komplett trocknen sein.

Die Mandeln samt Knet- & Mahlmesser in den Mixtopf geben.
St. 12/35°C/ 1:30Min

2. Cremig Rühren
Anschließend die Mandeln herunterschieben und auf Stufe 10/35°C/5Min rühren.

3. Pausieren zum Motorschutz
Die Mandeln herunterschieben, und 3Min "Pause" bei leichter Wärme:
Stufe 0/35°C/3Min machen.

4. Immer mehr zu Mus
Danach wieder:
Stufe 10/35°C/5Min
einstellen, 'Start' drücken. Die ersten 15 Sekunden vom Programm die 'Turbo'Taste betätigen, danach loslassen und die restliche Zeit der 5Min auf Stufe 10 zu Ende rühren lassen.

5. Wiederholung
Die Schritte 3 & 4 wiederholt ihr nun immer wieder, bis ihr irgendwann beim Ergebnis seid. Ich musste die Schritte 3&4 5x wiederholen. Das ist aber mandelabhängig-> Je öliger die Mandel, desto schneller geht es.

Auf den nächsten beiden Bildern seht ihr, wie eure Mandelmasse immer feuchter wird- das Öl tritt aus. Hierbei wird es passieren, dass die Masse sich gegen den Topfrand drückt und das Messer ins Leere läuft.
Dann stoppt ihr bitte, und schiebt die Masse mit dem Spatel wieder nach unten. Hierbei auch die Masse am Topfboden mit lösen. Beim vorletzten Durchgang musste ich in den 5Min 3x herunterschieben. Lasst die Maschine gegen Ende also nicht alleine arbeiten.

 


Wenn ihr nach der 2ten Wiederholung das Gefühl habt, dass die Mandeln nur rundgeschleudert werden und sich nichts verändert, macht statt 5Min Stufe 10 noch


1x 1Min Turbo bzw Stufe 12 mit direktem Anschluss Stufe 10 / 4Min.
Passt hierbei auf, dass das Messer nicht ins Leere läuft.

Solltet ihr den Motor riechen, nehmt den Mixtopf raus und macht 5Min Pause, anschließend normal weiter, sonst kommt ihr evtl. in den SECU Modus
(Sollte dies passieren, schiebt die Masse nach unten, wartet SECU unbedingt ab und startet normal mit Stufe 10. Ist nicht schlimm, Öl das draußen ist, ist draußen- ihr fangt also nicht wieder von vorne an).


Mit ein wenig Geduld solltet ihr dann zu Eurem Mandelmus kommen.
Ich bewahre es im Kühlschrank auf. Es hält sich bei mir immer nicht sooo lange, ich kann daher nichts zur Haltbarkeit sagen. In anderen Rezepten werden mindestens 4 Wochen angegeben. Wenn es schlecht wird, riecht es tranig und es wird ein fester Klumpen.

Noch etwas:
Mit der Zeit wird sich das Öl auf der Oberfläche absetzen, das ist nicht schlimm, einfach umrühren und alles ist wieder gut.



Und was mache ich dann damit?
Man kann damit backen, in Dips, Salatsoßen, als Brotaufstrich (zB auch mit Schoki verfeinert, dann wird es zu einem Mandelnutella), in Smoothies, Suppen... Mandelmus ist sehr gesund und sättigend.

Hinweis:
Ich habe keine Maschine die SECU anfällig ist. Solltet ihr das Rezept probieren und es mehrmals hintereinander vorkommen, brecht zu Liebe eurer Maschine ab. Sollte so nicht sein, aber man liest ja leider oft davon in den Foren.



Links zum Nachmachen

Aufbewahrungsglas

Echte Californische Mandeln - Was ganz anderes als die Supermarktware


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hoppipi (Freitag, 03 April 2020 12:06)

    Liebe Michelle,
    vielen Dank für das Rezept! Endlich habe ich eins gefunden, das funktioniert und muss nicht weiter verzweifelt nach Prozessoren suchen, die so teuer sind wie ein Auto, um dann festzustellen, dass ich sie mir sowieso nicht von meinem Studentinnendasein leisten kann ;-) Jetzt kann ich sogar sparen, weil ich kein Mandelmus mehr kaufen muss, wie cool ist das denn?!

    Hast Du auch schon andere Nussmuse ausprobiert und kannst über Erfahrungen berichten?

    Vielen Danke und liebe Grüße
    Hoppipi